„Burglind“ / Klaus Hemmerling: Umgestürzte Straßenbäume zügig ersetzen / StadtBaumKonzept

Das Sturmtief "Burglind" hat auch in Bochum einige Bäume fallen lassen. Möglicherweise müssen angeschlagene Bäume demnächst noch gefällt werden. "Mit dem StadtBaumKonzept hat die Verwaltung jetzt Mittel und Möglichkeiten, die Bäume schnell zu ersetzen", so Klaus Hemmerling, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion.

SPD-Ratsfraktion Bochum: Ratsmitglied Klaus Hemmerling
SPD-Ratsfraktion Bochum: Ratsmitglied Klaus Hemmerling

Der Rat hatte auf seiner Sitzung Mitte Dezember der Umsetzung des StadtBaumKonzepts im Rahmen der Bochum-Strategie zugestimmt. Mittel stehen zur Verfügung: 2018 und 2019 stehen jeweils rund 1,2 Mio. Euro dafür bereit. Die Details erarbeitet derzeit ein Fachbüro.

Nach Ansicht des SPD-Umweltexperten Klaus Hemmerling könnte das Konzept jetzt erstmals angewendet und erprobt werden. „Zügig nachpflanzen, Baumlücken wieder schließen, das Stadtbild sichtbar verbessern und etwas für das Klima tun, darum geht es. Das Ziel der SPD ist es, gefällte Bäume möglichst im Verhältnis eins zu eins nachzupflanzen“, betont Klaus Hemmerling.

Bochum Strategie – Kernaktivität „StadtBaumKonzept“ (Beschlussvorlage der Stadt Bochum als pdf-Datei)